SVP und PD erneuern Ehe

SVP und PD haben das Koalitionsabkommen unterzeichnet. Tageszeitung Online hat bei den Beteiligten erste Reaktionen eingefangen. Das Video.

 

Der SVP-Ausschuss hat den Koalitionsvertrag mit dem PD einstimmig abgesegnet. Die Sitzung wird nun mit der Wahl des Kandidaten für die Landtags- und Regionalrats-Vizepräsidentschaft fortgesetzt. Wie Tageszeitung Online vor zwei Wochen berichtet hat, sollen diese Ämter vom scheidenden Landesrat Thomas Widmann übernommen werden. Zudem wird der Vertreter in der Regionalregierung bestimmt. Die Wahl fällt wohl auf den Vinschger Ex-Rebellen Sepp Noggler. Der erste Posten wurde in den frühen Morgenstunden vergeben: Dieter Steger wurde von der SVP-Fraktion einstimmig zum Vorsitzenden gewählt.

RDPHWE 45

 

Steger kommt nun die Aufgabe zu, gemeinsam mit seinem PD-Kollegen Roberto Bizzo der Landtagspräsidentin Martha Stocker den Vorschlag zu unterbreiten, Arno Kompatscher zum neuen Landeshauptmann zu wählen. Voraussichtlicher Termin für die Kür des neuen Regierungschefs ist der 9. Januar. Heute stellt Kompatscher dem SVP-Ausschuss das mit dem Partito Democratico ausgehandelte, 44 Seiten starke Regierungsprogramm vor. In den letzten Tagen seien noch einige kleine, aber unwesentliche Veränderungen am Text vorgenommen worden, heißt es aus der SVP-Zentrale.

Die Kernpunkte des Programmes bleiben aber dieselben: Es sind dies die Themen Wirtschaft, Arbeit, Autonomiekonvent, Bildung, dabei insbesondere das Erlernen der Zwiesprache und eine Neuregelung des Verhältnisses zwischen Land und Gemeinden. Nachdem der Ausschuss das „ambitionierte Programm“ (O-Ton Kompatscher) abgesegnet hat, wird es im Beisein von Arno Kompatscher, SVP-Chef Richard Theiner und den beiden PD-Vorsitzenden Antonio Frena und Carlo Costa im Landtag unterzeichnet und der Präsidentin überreicht.

 

Reporter, Editing, Tontechnik und Bildtechnik: Roman Gasser
Artikel und Video veröffentlicht auf „Tageszeitung Online“ ©
www.tageszeitung.it

RDPHWE 46